Historie

2021 Barkapitalerhöhung über EUR 5,5 Mio.
2020 Platzierung einer Anleihe über EUR 40 Mio.
Erwerb der Kupferpassage Coesfeld, Entwicklungsobjekte in Krefeld und Darmstadt sowie des Orsay-Geschäftshauses in Darmstadt
Gründung der ERWE Invest GmbH - Asset Management Services für institutionelle Investoren
Erwerb einer strategischen Beteiligung an der peko GmbH
Aufstieg der ERWE-Aktie in den Prime Standard
2019 Portfolio-Optimierung, Vermietungsstand von 63,3% auf 74,4% erhöht
Erwerb von Bauland in Friedrichsdorf zur Errichtung eines Businessparks mit Büros (TAUNUS LAB)
2018 Barkapitalerhöhung zum Jahresende
Erwerb der Königspassage Lübeck, der City Colonaden Krefeld, eines 10,1%-Anteils am Frankfurt Airport Center
Aufnahme der Aktiennotierung im Regulierten Markt (General Standard)
  Neuausrichtung als Immobilienunternehmen, das sich auf aussichtsreiche innerstädtische Gewerbeimmobilien konzentriert.
2017 Hauptversammlung beschließt Sachkapitalerhöhung bei Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts und Umbenennung in ERWE Immobilien AG
Erwerb der Postgalerie Speyer
  Einbringung der ERWE Retail Immobilien GmbH, Frankfurt/M.
2015 Veräußerung letzter Beteiligung
2004 Gründung als Deutsche Technologie Beteiligungen AG
  Konzentration auf Beteiligung an mittelständischen Technologie- und Wachstumsunternehmen